Hummus ganz einfach selber machen! Die orientalische Spezialität als köstliche Vorspeise oder als Brotaufstrich ist garantiert auf jeder Party ein Hit.

Das Wort Hummus hat natürlich nichts mit unseren Böden zu tun, sondern stammt aus dem Arabischen und bedeutet „Kichererbse“. Hummus zählt vor allem im Libanon, Israel und Syrien zu den Nationalspeisen, ist aber im gesamten Vorderasien als Speise verbreitet.

Übersicht

  • Portionen: Für 1 Person

  • Zubereitungszeit: 40 Minuten

  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Produkt zum Rezept

Süßkartoffeleintopf

€3,99

Jetzt bestellen

Du brauchst dafür

  • Tressbrüder Süßkartfoffeleintopf mit Kichererbsen
  • eine Aubergiene

  • 3 Knoblauchzehen
  • 8 Olivenöl
  • 6 El Zitronensaft

  • Kreuzkümmel

  • Salz und Pfeffer

  • ggfls. Granatapfelkerne und frische Kräuter
  • ggfls. frische Fladenbrot
Aubergine

So geht es:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Aubergine in der Mitte durchschneiden und für 30 Minuten bei 200 Grad weich backen.
  3. Danach die Haut der Aubergine abziehen und zusammen mit allen anderen Zutaten zusammen in den Mixer geben.
  4. Wenn du willst mit Granatapfelkernen und frischen Kräutern garnieren.
  5. Mit frischem Fladenbrot abschmecken!