Einfach köstlich und in wenigen Schritten zubereitet.

Damit wirst du jeden Gast aus den (Weihnachts)socken hauen.

Wer an Festtagen nicht auf einen Braten verzichten möchte, hat mit diesem Pilz-Wellington eine leckere Alternative.

Übersicht

  • Portionen: Für 2 Person

  • Zubereitungszeit: 60 Minuten

  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Produkt zum Rezept

Pilzgeschnetzeltes mit Naturreis

€3,99

Jetzt bestellen

Du brauchst dafür

  • TressBrüder Pilzgeschnetzeltes

  • Blätterteig

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Knoblauchzehen

  • 300 – 400 g Spinat

  • gehackte Walnüsse

  • Salz und Pfeffer

  • Pflanzenmilch

  • eine Prise Kurkuma

So geht es:

  1.  Den Reis mit ein paar klein
    geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
  2. Pilzgeschnetzeltes sowie Spinat (optional auch anderes Gemüse
    deiner Wahl) hinzugeben und vermengen.
  3. Dazu gehackte Walnüsse
    geben und die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die fertige Füllung für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Anschließend kann der Blätterteig befüllt werden. Dazu deine
    gekühlte Pilzfüllung mittig auf dem Blätterteig platzieren und 2-3
    frische Pilze in die Masse drücken, um das ganze optisch zu
    verschönern. Den Blätterteig um die Pilzfüllung wickeln und die
    Kanten gut verschließen.
  6. Den Braten mit einer Mischung aus
    Pflanzenmilch und Kurkuma bepinseln und dann für ca. 30-40
    Minuten bei 180 Grad im Ofen backen!